Ungeklärte Kriminalfälle


Story vom: 09.06.2015

„Wann endlich wird der Mord an unserer Tochter gesühnt?“

Nach dem Mord an ihrer Tochter Alexandra vor fünfundzwanzig Jahren geriet das Leben der Mutter aus den Fugen. Die damals 19-jährige Berlinerin war in ihrer Wohnung auf grausame Weise umgebracht worden, der Täter wurde nie gefasst. Zusammen mit ihrem Mann Rolf machte sich die Mutter selbst auf Mördersuche, vergeblich lobte sie 20.000 Euro Belohnung aus. Auch ihre jahrelangen Appelle an den Mörder, endlich sein Gewissen zu erleichtern und sich zu offenbaren, blieben erfolglos.

zur Geschichte »

Story vom: 28.05.2015

Erstochen und ausgeraubt: Der grausame Tod eines pensionierten Musiklehrers

Mit Bildern aus der Überwachungskamera fahndet die 3. Berliner Mordkommission nach einem brutalen Messermörder. Sein Opfer: Manfred Kindel (†62), ein pensionierte Musiklehrer. Bei ihren Ermittlungen stieß die Polizei auf ein gut gehütetes Geheimnis des Mordopfers: Manfred Kindel war schwul. Er traf sich mit jungen Männern, die er zuvor über einschlägige Internetseiten kennengelernt hatte.

zur Geschichte »

Story vom: 22.05.2015

Fall Tanja Gräff: Vermisste Studentin nach 8 Jahren tot aufgefunden

Vor acht Jahren verschwand Tanja Gräff (21) unter mysteriösen Umständen während des alljährlichen Sommerfestes der Fachhochschule Trier. Trotz mehrerer großangelegter Suchaktionen gab es von der vermissten Studentin acht Jahre lang keine einzige Spur. Jetzt wurde Tanja Gräffs skelettierte Leiche zufällig gefunden. Nur ein paar Hundert Meter vom Ort ihres Verschwindens entfernt. An einem Steilhang direkt neben einem Wohnhaus!

zur Geschichte »

Story vom: 12.05.2015

Mord nach dem Elternstammtisch

Am Morgen des 26.4.2007 stieß Heidemarie M. hinter einem Gebüsch auf eine nackte Frauenleiche. Die Tote war Bianca Burbach (†32), allein erziehende Mutter einer 11-jährigen Tochter aus Siegen. Nach einem Elternstammtisch war sie in der Nähe einer Fußgängerbrücke einem Sexualmörder in die Hände gefallen. Er vergewaltigte sie hinter einem Gebüsch, anschließend ermordete er sein Opfer. Bis heute wurde der Täter nicht gefasst.

zur Geschichte »

Story vom: 01.05.2015

Der bestialische Mord an einem 13-jährigen Jungen

Das Verbrechen ist bislang einmalig in der bundesdeutschen Kriminalgeschichte: Ein sadistischer Mörder schneidet einem wehrlosen Kind die Kehle durch, er verstümmelt das Opfer, entfernt seine Hoden und entnimmt Muskelfleisch. Mit einem Phantombild sucht die Kripo nach der perversen Blut-Bestie von Frankfurt.

zur Geschichte »

Story vom: 01.04.2015

Der Mörder auf dem roten Fahrrad

Kirsten Sahling (†39) wurde am 20. Juni 2009 im Spandauer Forst Opfer eines tödlichen Messerattentats. Unvermittelt ging ein Messermann sie an und stach sie nieder. Das lebensgefährlich verletzte Opfer konnte Passanten zwar noch eine Beschreibung des Mannes geben, ärztliche Hilfe kam jedoch zu spät. Obwohl er auf seiner Flucht gefilmt wurde, konnte der Mörder der Berliner Diplom-Psychologin bis heute nicht gefasst werden

zur Geschichte »

Seite 2 von 3, Insgesamt 17 Einträge.