Vermisst


Story vom: 22.06.2015

„Mir bleibt nur die quälende Ungewissheit“

Auf den ersten Blick sah alles nach einem Suizid aus, als sein Auto nachts verlassen auf der Holtnenauer Hochbrücke in Kiel aufgefunden wurde. Doch hat sich Florian Krüger(25) tatsächlich aus Liebeskummer von der Brücke in den Nord-Ostsee-Kanal gestürzt? Oder hat er seinen Freitod nur vorgetäuscht, um irgendwo ein neues Leben zu beginnen? Davon ist zumindest seine Mutter überzeugt. Denn eine Leiche wurde trotz aufwändiger Suchmaßnahmen nie gefunden.

zur Geschichte »

Story vom: 04.06.2015

Eine Mutter bangt um ihren verschwundenen Sohn

Als der alleinerziehende Familienvater Dirk Lunkwitz (40) am 21. August 2011 das Haus verlässt, will er sich nur kurz mit jemandem treffen. Er nimmt seinen Wohnungsschlüssel und setzt sich aufs Fahrrad. Was danach geschieht, ist bis heute ein Rätsel. Auch nach vier Jahren gibt es von dem Vermissten keine einzige Spur. Seine Mutter glaubt, dass die Polizei nicht allen Hinweisen nachgegangen ist.

zur Geschichte »

Story vom: 22.05.2015

Fall Tanja Gräff: Vermisste Studentin nach 8 Jahren tot aufgefunden

Vor acht Jahren verschwand Tanja Gräff (21) unter mysteriösen Umständen während des alljährlichen Sommerfestes der Fachhochschule Trier. Trotz mehrerer großangelegter Suchaktionen gab es von der vermissten Studentin acht Jahre lang keine einzige Spur. Jetzt wurde Tanja Gräffs skelettierte Leiche zufällig gefunden. Nur ein paar Hundert Meter vom Ort ihres Verschwindens entfernt. An einem Steilhang direkt neben einem Wohnhaus!

zur Geschichte »

Story vom: 08.05.2015

„Seit acht Jahren warte ich auf ein Lebenszeichen meines vermissten Kindes“

Wird Georgine seit ihrem mysteriösen Verschwinden 2006 irgendwo gefangengehalten und gequält, oder ist das vermisste Mädchen längst tot? Seit acht Jahren zermartert sich ihre Mutter den Kopf - und geht seitdem jeden Tag durch die Hölle. Auf BrandZeilen.de berichtet sie, wie sehr sie unter der quälenden Ungewissheit leidet. und wie das Verschwinden ihres Kindes das Leben auf den Kopf gestellt hat.

zur Geschichte »

Story vom: 07.04.2015

„Wer hat meinen Jungen gesehen?“

Seit mehr als zehn Jahren bangt Karola Eberhardt (58) um ihren Sohn Daniel. Der damals 15-Jährige verschwand 2004 auf dem Nachhauseweg von der Schule. Das Leben der Mutter ist seitdem auf den Kopf gestellt. Sie klammert sich an jeden Hinweis, sie machte sich selbst auf die Suche. Schlaflose Nächte, geplatzte Träume, Hoffen und Bangen und eine quälende Ungewissheit bestimmen ihr Leben.

zur Geschichte »

Story vom: 07.04.2015

Die Suche einer verzweifelten Mutter nach ihrem verschwundenen Kind

Vor vierzehn Jahren verschwand Bianca Blömeke aus Essen spurlos, ihr Freund stand lange Zeit im Verdacht, sie umgebracht zu haben. Seitdem versucht ihre Mutter Erika (52), etwas über das Schicksal ihrer Tochter herauszufinden. In ihrem Leben dreht sich alles nur noch um eine einzige Frage: was ist damals mit meinem Kind geschehen?

zur Geschichte »

Seite 1 von 1, Insgesamt 6 Einträge.
< zurückweiter >